Die Tage werden kürzer und das Wetter wechselhaft. Nach einem der heißesten Sommer seit langem hat uns der Herbst nun fest im Griff. Besonders im Straßenverkehr spüren wir die veränderten Witterungsverhältnisse. Wolken, Nebel und Regen trüben unsere Sicht und sind erhöhen das Unfallrisiko ungemein. Zu den äußeren Einflüssen gesellen sich die individuellen Verhaltensweisen unserer Mitmenschen, wie zum Beispiel zu vergessen, dass man mittlerweile auch tagsüber das Licht an seinem Fahrzeug einschalten sollte.

Im Allgemeinen sehen wir Autofahren wohl als keine „große Sache“ an. Viele Menschen fahren täglich mehrere Stunden und man macht sich kaum Gedanken darüber, wieviel Stress unsere Augen dabei haben. Ständige Blickwechsel zwischen Straße, Rückspiegel, Navi und oftmals noch zum Beifahrer stellen eine sehr belastende Herausforderung dar, da sich unsere Linse auf jede der einzelnen Sehentfernungen entsprechend neu einstellen muss. Dadurch entstehende Ermüdungserscheinungen des Auges und eine, damit einhergehende Verschlechterung unserer Sehleistung, welche in verlängerten Reaktionszeiten und Stress resultieren. Solange dies nicht zu einem Unfall führt, wird es meist gar nicht wahrgenommen und sehr häufig unterschätzt. In Kombination mit schlechten Sichtverhältnissen steigt der Sehstress in der aktuellen Jahreszeit zusätzlich und belastet unseren Sehapparat sehr. Um Blechschäden oder schlimmerem vorzubeugen und die bestmögliche Übersicht auf der Straße zu behalten, präsentieren wir Euch DriveSafe von ZEISS.

DriveSafe Brillengläser bieten durch die optimale Kombination der neuesten Technologien im Bereich Glasdesign und Oberflächenveredelung ein Höchstmaß an Sehkomfort im Straßenverkehr. Anders als beispielsweise bei einer Computer-/Arbeitsplatz-Brille, stellt DriveSafe keine Lösung ausschließlich für das Autofahren dar, sondern lässt sich ganz einfach in Eure Alltagsbrille integrieren, sowohl in eine Fernbrille, als auch in eine Gleitsichtbrille.

Alles schön und gut, aber was haben wir denn jetzt konkret davon?

Jedes DriveSafe Brillenglas wird speziell auf Euch zugeschnitten. So werden Unschärfen und Verzerrungen in den Randbereichen, welche durch den schrägeren Durchblickswinkel auftreten, auf ein Minimum reduziert und ermöglichen dadurch scharfes Sehen bei weniger Kopfbewegungen.

Nicht nur die Linsen unserer Augen haben im Herbst ein gesteigertes Leistungspensum, sondern auch unsere Pupillen, die sich besonders in der Dämmerung und bei schlechtem Wetter weiten, um mehr Licht ins Auge zu lassen. ZEISS DriveSafe berücksichtigt auch diese zusätzliche Anstrengung, durch Einbezug der vergrößerten Pupillendurchmesser beim Fahren während schlechter Lichtverhältnisse durch ein speziell optimiertes Brillenglasdesign. Dadurch steigert sich neben der Schärfe zusätzlich das Kontrastsehen und verschafft uns eine bessere Übersicht und ermöglicht das richtige Einschätzen von Entfernungen, zu jeder Tageszeit und in allen Wetterlagen.

Moderne Autos, von denen seit der Abwrackprämie deutlich mehr auf deutschen Straßen unterwegs sind, sind meist mit Xenon-Scheinwerfern ausgestattet. Fahrer solcher Fahrzeuge sehen dadurch mehr, blenden aber häufig den entgegenkommenden Verkehr durch das grelle, bläuliche Licht. Die Enspiegelungsschicht auf ZEISS DriveSafe Brillengläsern wurde speziell für dieses Problem entwickelt. Indem sie den Blauanteil des Xenon-Lichtes herausfiltern wird das Blendempfinden deutlich reduziert und unsere Augen sind merklich entspannter.

Source: ZEISS