MASSADA, 1925. ART DECO

 

Die Pariser Ausstellung von 1925 war eine Feier der Moderne. Die neuesten Linienmodelle von Massada haben einen künstlerischen Charakter und zeigen deutlich modernistische Tendenzen. So dekorativ sie auch sind, diese Stücke zeigen Disziplin im Raum und Design. Rahmen zeichnen sich durch klassisierende Geometrisierung und das Streben nach synthetischem Ausdruck von Formen aus. Schönheit in ihrer besten Form als Funktion des Nutzens und der Klarheit der Botschaft. Massada „modern“ Art Deco des 20. Jahrhunderts Die Interpretation zeichnet sich durch eine stromlinienförmige geometrische und symmetrische Komposition der Brille mit minimalistischem Design aus Avantgarde dekorativer Nutzen.